Unfall Groß Hesepe

Unfall Groß Hesepe – 30-jähriger verliert die Kontrolle über seinen Opel und kollidiert mit einem Baum

Bei einem schweren Unfall Groß Hesepe erlitt ein 30 Jahre alter Autofahrer so schwere Verletzungen, dass er wenig später an deren Folgen in einem Krankenhaus erlag. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann, es handelt sich bei dem Unglücklichen um einen Angehörigen der örtlichen Feuerwehr, nach einer Alarmauslösung auf dem Weg zum Einsatz. Dabei verlor er am Samstagabend die Kontrolle über seinen Opel Corsa und kam ins Schleudern.

Fahrer erliegt seinen Verletzungen im Krankenhaus

Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Meppener Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er in der Nacht zum Sonntag. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache aufgenommen.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen