Unfall A1 heute Hamburg

Unfall A1 heute Hamburg – Vier Menschen sterben bei Kollision an Stauende

Unfall A1 heute
  • Save

Symbolbild Polizeiauto im Einsatz. Lizenz: 30485052 de.Fotolia.com

Unfall A1 heute Hamburg (ots/DAS) – Bei einem schweren Unfall A1 heute in Hamburg-Öjendorf kamen vier Menschen ums Leben. Wie die Verkehrspolizei Süd mitteilte, staute sich der Verkehr auf der Autobahn A1 zwischen den Anschlussstellen Öjendorf und Billstedt Richtung Süden. Daraufhin bremste der 37 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs sein Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Halten ab. Hinter dem Sattelzug fuhr ein Citroen, der mit vier Personen im Alter von 13 bis 57 Jahren besetzt war. Hinter dem Citroen fuhr ein 46 Jahre alter Lastwagenfahrer der das Stauende offenbar zu spät erkannte.

Bei diesem schrecklichen Unfall auf der Autobahn A1 kamen vier Menschen ums Leben. Mehr Videos finden Sie auf: Autobahn – Report

Er fuhr auf den Kleinwagen auf und schob diesen unter den Sattelauflieger des stehenden LKW. Der Aufprall war so heftig, dass die vier Insassen im Citroen nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden konnten. Die beteiligten Lkw-Fahrer erlitten einen Schock und mussten in einem Krankenhaus medizinisch und seelsorgerisch betreut werden. Der Verkehrsunfalldienst übernahm unter Einbeziehung eines Sachverständigen die Ermittlungen. Die Autobahn wurde für die Unfallaufnahme nach dem Unfall A 1 heute Hamburg und Bergung der Fahrzeuge in Richtung Süden bis 02:55 Uhr voll gesperrt.

Share via
Copy link