Tödlicher Verkehrsunfall Kaisersbach – 22-jähriger von Seat erfasst – Unfallverursacher begeht Fahrerflucht und kann später ermittelt werden- Polizei sucht weiterhin nach Zeugen

Tödlicher Verkehrsunfall Kaisersbach  / Polizeipräsidium Aalen (ots/DAS) – Bei einem schweren Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Kaisersbach erlitt ein 22 Jahre alter Fußgänger tödliche Verletzungen. Wie die Polizei in Alfdorf mitteilte, beging der Unfallverursacher Fahrerflucht und konnte jetzt ermittelt werden.

 

[sociallocker]

Es handelt sich um einen 20 Jahre alten Mann aus dem Raum Welzheim. Die Polizei geht davon aus, dass der junge Mann mutmaßlich mit seinem PKW der Marke Seat auf der Kreisstraße 1892 zwischen Schillinghof und Hüttenbühl unterwegs war und dabei den 22-jährigen mit seinem Auto erfasst und tödlich verletzte.

Nach dem Unfall hatte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Aufgrund von an der Unfallstelle aufgefundenen Fahrzeugteilen und eines Kennzeichens konnte das Unfallfahrzeug ermittelt werden. Er gab außerdem an, dass sich zum Unfallzeitpunkt zwei weitere Personen im Fahrzeug befunden hätten. Diese Personen wurden zum Sachverhalt ebenfalls vernommen. Der Führerschein des 20-Jährigen wurde einbehalten. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise werden nach wie vor unter der Telefonnummer 07904/94260 erbeten.

Auch interessant!
Schwerer Unfall Rheinbach
[/sociallocker]

 

Share via
Copy link
Powered by Social Snap

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen