Tödlicher Verkehrsunfall Hainichen A4

Tödlicher Verkehrsunfall Hainichen A4

Tödlicher Verkehrsunfall Hainichen A4 – Opel fährt auf Laster auf – Drei Insassen erleiden tödliche Verletzungen

[amazon_link asins=’B01MQTFRXK’ template=’ProductAd’ store=’meintopauto-21′ marketplace=’DE’ link_id=’484b3720-5d5d-11e7-a371-a308a15ea4f6′]

Tödlicher Verkehrsunfall Hainichen A4 /  Revierbereich Mittweida (ots/DAS) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 nahe Hainichen (Landkreis Mittelsachsen) erlitten drei Menschen tödliche, eine Person schwere und eine 32-jährige Frau leichte Verletzungen. Wie die Polizei in Mittweida mitteilte. War in der Nacht zu Donnerstag ein 46 Jahre alter Autofahrer mit seinem Opel auf der A4 unterwegs. Dabei überholte er einen vorausfahrenden LKW und wollt vor diesem auf einen Parkplatz einfahren und kollidierte dort mit einem abgestellten LKW Scania.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitten drei Insassen im Opel tödliche und der Fahrer schwere Verletzungen. . Gegen 7.30 Uhr konnte der linke Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden. Es gibt erhebliche Verkehrsbehinderungen und Stauerscheinungen, auch auf den Umleitungsstrecken zwischen den Abfahrten Frankenberg und Hainichen. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.

 

Video auf Youtube zum Tödlicher Verkehrsunfall Hainichen A4 in der Nacht zu Donnerstag. Hochgeladen auf Youtube wurde das Video von der Freien Presse auf deren Channel.

Letzte Aktualisierung am 20.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Markiert in:

Tödlicher Verkehrsunfall Hainichen A4

von admin Lesezeit: 1 min
0