Tödlicher Motorradunfall Laupheim

Tödlicher Motorradunfall Laupheim – Biker und Sozia werden bei Sturz von einem PKW erfasst und erleiden tödliche Verletzungen

[amazon_link asins=’B0151LLTHU,B0196S2IFG’ template=’ProductAd’ store=’meintopauto-21′ marketplace=’DE’ link_id=’ecfe9f03-54d0-11e7-9e11-03693abf87cc’]

Tödlicher Motorradunfall Laupheim / Polizeipräsidium Ulm (ots/DAS) – Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B30 am Mittag des Sonntags erlitten ein Motorradfahrer im Alter von 19 und seine 21 Jahre alte Sozia tödliche Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden Personen zusammen auf der B30 unterwegs. Als der Biker aus nicht bekannter Ursache auf Höhe der Anschlussstelle Achstetten die Kontrolle über seine Maschine verlor und die beiden zu Fall kamen. Dabei rutschten die beiden Unglücklichen auf der Fahrbahn und werden von einem PKW erfasst und erleiden lebensgefährliche Verletzungen. Beide werden mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht, wo sie wenig später ihren Blessuren erlagen.

Zur Klärung des Unfallhergangs und der Unfallursache wurde die die Staatsanwaltschaft Ravensburg ein Gutachter mit weiteren Untersuchungen beauftragt.

Share via
Copy link