Reifenverschleiß der praktische Ratgeber

Reifenverschleiß der praktische Ratgeber

Gut zu Wissen

Wie maximiert man die Lebensdauer der Reifen?

Hier sind einige Tipps, um den Reifenverschleiß zu minimieren und die Lebensdauer der Reifen zu erhöhen.

Tipps zur Bekämpfung des Reifenverschleißes

Fahrweise achten

Ökologisches Fahren!

Der Rohrtyp ist der wichtigste Verschleißfaktor. Nervöses und sportliches Fahren ist daher der erste Grund, warum ein Reifenzug wenige Kilometer zurücklegt.

Der richtige Druck

Das Fahren mit über- oder unterdruckten Reifen führt zu ungleichmäßigem Reifenverschleiß.

Auswuchten und Permutation

Ausgeglichene Reifen haben eine längere Lebensdauer. Ein regelmäßiger Wechsel ermöglicht es, den Verschleiß zu standardisieren und damit zu optimieren.

Geometrieanpassung

Die richtige Ausrichtung des Fahrzeugs verhindert unregelmäßigen Verschleiß.

Selbst wenn die von einem Reifen tolerierte Höchstlast eingehalten wird, wird der Reifen umso schneller verschleißen, je mehr ein Fahrzeug beladen ist. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Auto nicht unnötig beladen (Beispiel: Entfernen Sie Ihre Gitterstäbe, bzw Dachträger, wenn Sie aus dem Urlaub zurückkehren).

Einen Reifen lesen

Reifen lesen
Wählen Sie Ihre Marke

Es gibt viele Marken und Sortimente auf dem Markt für PKW, aber nicht alle sind gleich, weit davon entfernt.

Die Laufleistung ist sehr heterogen und die hohen Preise der Premiummarken garantieren neben der Sicherheit auch eine höhere Laufleistung.

Der Autofahrer hat keine Kontrolle über diesen Aspekt, aber es ist zu beachten, dass der Verschleiß sehr unterschiedlich ist, je nachdem, ob kurvenreiche oder gerade Straßen benutzt werden.

So ist die Autobahn, die wenig Radbewegungen oder Brems-/Beschleunigungsphasen erfordert, für einen langsameren Verschleiß als in der Stadt oder auf kleinen Landstraßen geeignet.

Straßenqualität und Abrasivität beeinflussen auch den Verschleiß.

 

Share via
Copy link