Landkreis Oldenburg – auf einer Landstraße bei Bergedorf

 

Delmenhorst – Schwere Verletzungen zog sich ein 22-jähriger Mann aus Polen bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 10. Oktober 2019, gegen 7:00 Uhr, auf der Bergedorfer Landstraße zu.

Der Fahrer war mit seinem Pkw auf der Bergedorfer Landstraße in Fahrtrichtung Ganderkesee unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache Ausgangs einer leichten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Hier kollidierte er mit der Fahrerseite des Pkw mit einem Baum. Der Fahrer konnte sich noch selbstständig auf die Beifahrerseite des Pkws begeben, musste dann aber durch die Feuerwehr aus seinem Pkw geborgen werden.

Fahrer verliert aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen PKW

Ein Rettungswagen sowie eine Notärztin versorgten den 22-Jährigen vor Ort und brachten ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Neben dem Rettungswagen und der Notärztin waren die Freiwilligen Feuerwehren Bergedorf, Falkenburg sowie Ganderkesee mit sechs Fahrzeugen vor Ort.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Der Pkw erlitt wirtschaftlichen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Dieser wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme sowie Bergungsarbeiten musste die Bergedorfer Landstraße zwischen der Alten Dorfstraße sowie Steinweg voll gesperrt werden.

Quelle: Polizeibericht

Copy link
Powered by Social Snap