Smart Repair selber machen am eigenen PKW

Smart Repair selber machen am eigenen PKW durchführen

Gut zu Wissen

Smart Repair selber machen – Alles in allem betrachtet ist der eigene PKW eine kostspielige Angelegenheit. Hohe Kraftstoffpreise, teure Versicherungen, die KFZ Steuer, Reparaturen in einer Werkstatt. Doch gerade bei den kleineren Reparaturen und Wartungen am eigenen PKW kann jeder bares Geld sparen.

Flüssigkeitsstände kontrollieren:

Kontrolle

Viele Flüssigkeitsstände können selbst kontrolliert und gegebenenfalls aufgefüllt werden. Als erstes denken viele Kraftfahrzeugführer natürlich an das Scheibenwischwasser. Das Scheibenwischwasser kann bedenkenlos bis zum oberen Rand des Behälters aufgefüllt werden. Geben Sie neben normalen Kranwasser etwas Glasreiniger mit dazu. Dadurch wird die Scheibe bei Benutzung der Scheibenwaschanlage sauberer als nur mit purem Leitungswasser.

Motorkühlflüssigkeit

Flüssigkeit

Kommen wir zur Motorkühlflüssigkeit. Dieser Behälter darf auf keinen Fall bis zum oberen Rand gefüllt werden! Die Behälter besitzen eine Füllstandsanzeige (meistens beschriftet mit “min” und “max”). Diese Anzeige muss auf jeden Fall beachtet werden. Das Wasser im Motor erwärmt sich und dehnt sich aus. Somit steigt mit der Flüssigkeitstemperatur auch der Füllstand in dem Vorratsbehälter. Kontrollieren Sie den Füllstand daher nur im kalten Motorzustand.

Die Bremsflüssigkeit

Gut zu Wissen

Dieser Vorratsbehälter ist nur sehr klein. Auch dieser Behälter verfügt über eine Minimum- und Maximumanzeige. Sollte sich der Füllstand unter Minimum befinden ist das ein Zeichen dafür, dass Ihre Bremsbeläge weit abgenutzt und bald ausgetauscht werden sollten. Daher sollte man die Bremsflüssigkeit nie auffüllen. Dies sollte von einem Werkstattmitarbeiter erledigt werden.

Die Beleuchtungsanlage

Beleuchtung

Jeder Fahrzeugführer ist dazu verpflichtet, die Beleuchtungsanlage seines PKW vor Fahrantritt zu kontrollieren. Sollte eine Lampe defekt sein, ist das keineswegs ein Grund, direkt in die nächste KFZ Werkstatt zu fahren. Viele Glühlampen sind nämlich nur in die Fassung gesteckt oder geschraubt. Der Austausch von Glühlampen ist auch in jedem Bordhandbuch beschrieben.

Autoreparaturen – Die Scheibenwischer selber ersetzen

Selber machen

Je nach Häufigkeit der Benutzung oder der äußerlichen Witterungsverhältnisse können Scheibenwischer ziemlich schnell abnutzen. Für den Kauf von neuen Scheibenwischern benötigen Sie entweder den Fahrzeugschein mit den darin befindlichen Fahrzeugschlüsselnummern oder die Länge in Zentimeter Ihrer Scheibenwischer. Die Montage der neuen Wischer ist ebenso simpel wie schnell erledigt. Klappen Sie Ihre Scheibenwischer nach oben.

Unter dem Wischer sollten Sie nun ein einfaches Klicksystem vorfinden. In den meisten Fällen muss nur ein Clip gedrückt werden, damit man das Wischblatt demontieren kann. Sollte das Wischblatt demontiert sein, klappen Sie den Wischarm wieder herunter. Dadurch vermeiden Sie, dass der Wischarm durch die starke Feder zurück klappt und auf die Windschutzscheibe fällt. Dies könnte Risse und Löcher in der Frontscheibe zur Folge haben. Die Montage der neuen Wischerblätter erfolgt anschließend in umgekehrter Reihenfolge.

Luft- und Innenraumfilter

Filter

Der Luftfilter wird in der Regel bei einer normalen Inspektion kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht.
Der Innenraumfilter befindet sich, wie der Name auch vermuten lässt, im Fahrzeuginnenraum. In den meisten Fällen befindet sich dieser im Fußraum des Beifahrers, die genaue Position, sowie eine Anleitung zum Austausch finden Sie in Ihrem Bordhandbuch.

Wer handwerklich etwas begabt ist und Interesse an der Wartung seines eigenen PKW hat, kann sich durchaus ein wenig Geld sparen. Das Arbeiten an sicherheitsrelevanten Bauteilen sollte weiterhin ausschließlich von einer Fachwerkstatt erfolgen!

Autoreparaturen selber machen Video

Video
In diesem interessanten video von MedienfilmDe wird Ihnen gezeigt welche kleine Autoreparaturen Sie selber an ihrem PKW vornehmen können. Damit ist der Ratgeber zum Thema Smart Repair an seinem Ende angekommen.

 

Share via
Copy link
Powered by Social Snap

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen