Fahren unter Aquaplaning

Fahren unter Aquaplaning

AngebotBestseller Nr. 1
BIG 55100 - Waterplay Niagara, blau
  • Save
550 Bewertungen
BIG 55100 - Waterplay Niagara, blau
  • Farbe: Blau
  • Material: Kunststoff
  • Perfekt gestaltete Dichtungen lassen sich einfach und ohne Kleber fixieren und schließen die Kanäle absolut wasserdicht ab. Made in Germany
Bestseller Nr. 2
Aquaplay 8700001542 - Wasserbahn Set 'Bergsee', 42-teilig
  • Save
15 Bewertungen
Aquaplay 8700001542 - Wasserbahn Set "Bergsee", 42-teilig
  • Abenteuer Set mit grosser Höhle mit Wasserfall
  • Grösse 126x88cm
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahre
AngebotBestseller Nr. 3
AquaPlay 8700001616 Spielzeug
  • Save
64 Bewertungen
AquaPlay 8700001616 Spielzeug
  • Wasserkanal für drinnen und draußen
  • Mit Schleuse, Boote und Figuren
  • Passend für 1-3 Kinder

Aquaplaning – Das Evakuieren von Wasser ist notwendig, um den Kontakt mit der Straße aufrechtzuerhalten.

Definition von Aquaplaning

Aquaplaning bedeutet wörtlich “auf dem Wasser gleiten”, dieser Begriff bezieht sich auf einen Verlust der Haftung der Räder durch den Durchgang einer großen Menge Wasser unter dem Reifen.

Ohne direkten Bodenkontakt rutscht der Reifen auf dem Wasser, und das Fahrzeug verliert die Kontrolle über die Lenkung und das Traktionsmanagement (man stelle sich das Surfen auf einer Welle vor).
Dieses gefährliche Phänomen tritt normalerweise auf, wenn große Wasserbecken vorhanden sind, wenn die Reifen abgenutzt sind und nicht mehr viele Profiltiefen vorhanden sind, oder wenn die Reifen nicht richtig aufgepumpt sind.

Aufpumpen des Reifens

Andererseits ist ein breiter Reifen mit vielen Bodenspuren ein Vorteil auf trockenem Boden (mehr Gummi in Kontakt mit der Straße), aber ein Nachteil auf nasser Straße (mehr Schwierigkeiten, den Wasserdurchgang zwischen dem Reifen und dem Boden zu vermeiden).

Reifen: Haftung auf nasser Fahrbahn

Um Aquaplaning zu vermeiden, muss der Reifen in der Lage sein, den Kontakt zur Straße aufrechtzuerhalten, wenn der Boden nass oder sehr nass ist.

Dazu muss der Reifen in der Lage sein:
Reifenaktionen zur Vermeidung von Aquaplaning

Wasser zurückschieben: mit runder oder V-förmiger Grundfläche.
Diese Form stößt Wasser an den Seiten ab, wenn sie die Wasserdicke “spaltet”.

  • Lagern Sie das Wasser, das unter dem Reifen hindurchgeht, dank der Tiefe der Lauffläche und der Anzahl der Rillen (die breitesten Längsrillen) und Lamellen (die kleinsten).
  • Diese Lagerung verhindert, dass ein Wasserfilm zwischen Reifen und Straße rutscht.
  • So wird ein Winterreifen viel stärker geschlitzt als ein Sommerreifen, um dies zu ermöglichen.

Evakuieren Sie das gespeicherte Wasser dank der Ausrichtung der Rillen und Lamellen, die das Wasser nach hinten oder zu den Seiten des Reifens bringen müssen.

Durch die Qualität des Gummis, das sich an den Kontakt mit trockenem, aber nicht immer nassem Boden anpasst, ist die Haftung auf dem freigesetzten Boden gewährleistet.

Share via
Copy link