Deutsche geben im Schnitt über 250 Euro für ihren Wagen aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Autofahrer in Deutschland geben jeden Monat 236 Euro für die laufenden Kosten ihres Wagens aus. Wie das Nachrichtenmagazin Focus meldet. Diesen Durchschnittswert ermittelte das Institut Forsa in Deutschland im Auftrag der Bank of Scotland, berichtet das Nachrichtenmagazin “Focus”. Zwischen den Geschlechtern und Regionen ergeben sich demnach deutliche Unterschiede. So ließen sich Männer ihren Wagen 260 Euro monatlich kosten, Frauen seien sparsamer und bezahlten im Schnitt 208 Euro. Ostdeutsche Autobesitzer wiederum geben der Umfrage zufolge für Steuer, Versicherung und Sprit 256 Euro aus, während Westdeutsche nur 233 Euro zahlen. In der Umfrage wurden allerdings die Ausgaben für den Autokredit nicht erwähnt, obwohl knapp 50 Prozent der Deutschen den Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen mit einem Kredit finanzieren.

Share via
Copy link