Autoreparatur, der praktische Leitfaden

Autoreparatur, der praktische Leitfaden

 

Autoreparatur – Die Wartung unseres Autos ist uns ein Anliegen. Was ist im Falle eines Ausfalls zu tun? Wie können Sie sicher sein, dass die Wartung ordnungsgemäß durchgeführt und die Teile ausgetauscht werden? Muss ich einen Fachmann aufsuchen, um Kratzer, eine Delle, einen Schock zu reparieren? Um die richtigen Entscheidungen zu treffen, finden Sie hier unsere Informationen zur Fahrzeugmechanik.

Diese Seite wird Ihnen helfen, unabhängig und mit einfachen Worten, besser zu verstehen, um eine gute Wahl zu treffen…….

autoreparatur

Autoreparatur, das Wesentliche auf einer Seite

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Punkte, die in unserem Praxisleitfaden zur Autoreparatur behandelt werden. Um mehr zu erfahren, klicken Sie auf die Links Ihrer Wahl.

Autounfall: mehrere häufige Ursachen

Um die Art des Autounfalls zu bestimmen, mit dem Sie es zu tun haben, müssen Sie die verschiedenen Anzeichen des Schadens erkennen und versuchen zu verstehen, woher er kommt:

DIE HÄUFIGEN URSACHEN VON FEHLERN FüR AUTOREPARATUREN

AusfälleUrsachen
LichtmaschineVerschleiß des Generatorgurtes oder des Reglers.
AnlasserVerschleiß der Starter Kohle.
VentilatorVerbindungsproblem oder Kühlmittelleckage.
KupplungDefekte Kupplungsscheibe oder Kupplungsanschlag.
BatterieZu wenig Batterieladung, wodurch Lichtmaschinen und Anlasser wirkungslos werden.
ZündspuleVersorgt die Zündanlage nicht mehr mit Strom.
ZündkerzenEs entstehen keine Funken mehr, die zur Bildung von Luft-/Benzin-Gemisch im Motorbrennraum führen.
Bremsscheibe und BremsbelägeIneffizientes Bremsen durch Verschleiß an Scheiben und Belägen.
BremssattelDer Messschieberkolben ist durch Korrosion blockiert, wodurch die Schutzkappe und die Dichtungsscheiben versagen
SchlagzeugerVerschleiß an den Belägen, der eine Bremsdifferenz zwischen den beiden Seiten des Fahrzeugs verursacht.
StoßdämpferVerschleiß führt zu Vibrationen und schwieriger Handhabung.

Kfz-Reparatur: Ausfall und mechanische Reparatur

Um ein Auto im Falle einer Panne zu reparieren, kann es notwendig sein, die Autoreparatur durch einen Pannenmechaniker in Anspruch zu nehmen. Die Kosten für den Pannendienst können durch die Unterstützung Ihrer Autoversicherung übernommen werden. In jedem Fall ist es besser, sich an einen Kfz-Mechaniker zu wenden, um eine Diagnose durchzuführen, ein Angebot zu erstellen und dem Kunden die verschiedenen möglichen Reparaturen vorzuschlagen, insbesondere in Bezug auf Motor, Getriebe, Bremsen, Lenkung, Aufhängung usw. Eine gut durchgeführte und unverzüglich durchgeführte Reparatur kann verhindern, dass ein Teil komplett ausgetauscht wird. Die Reparatur des Autokühlers vermeidet oft den Austausch des Kühlers oder des Motors selbst. Andere, einfachere Arbeiten können zu Hause mit kostengünstigen Mitteln durchgeführt werden. Dies ist der Fall bei der Reparatur des Autositzes bei Kratzern, Verbrennungen, Rissen, etc.

autoreparatur

Renovierung und Reparatur der Karosserie

Möglicherweise möchten Sie bei Karosseriearbeiten an Ihrem Fahrzeug arbeiten:

  • Kratzer an der Karosserie: Diese Art von Schäden können zu Hause leicht behoben werden, je nachdem, welches Produkt im Fachhandel gekauft wurde, können oberflächliche oder tiefere Kratzer behandelt werden;
  • Ausbeulen der Karosserie: Diese Operation erfordert echtes Know-how und Spezialwerkzeuge, kann aber von einer Privatperson mit einigem Rat durchgeführt werden;
  • Karosserieinstandsetzung: zu Hause, mit speziellen Kenntnissen und angepasster Ausrüstung oder von einem Fachmann durchführen lassen;
  • Karosserieschutz: Es gibt mehrere Schutzsysteme für die Karosserie eines Fahrzeugs, darunter die leicht zu montierende Schutzfolie.

Interventionen, die auch von einem Fachmann durchgeführt werden können.

Autoreperaturlack: Verwendung und Gebrauchsanweisung

Autolacke haben viele Eigenschaften, darunter Ästhetik und Körperschutz. Aber die Praxis der Autolackierung kann nicht improvisiert werden, sei es für eine einfache Ausbesserung der Lackierung der Karosserie (Kratzer, kleine Beulen, Roststellen, etc.) oder die komplette Wiederherstellung der Karosserie. In beiden Fällen müssen nach der Vorbereitung der zu lackierenden Oberfläche geeignete Produkte verwendet werden. Erst dann können 2 Schichten Farbe aufgetragen werden.

  • Auspuffrohr Es muss den Umweltschutz- und Lärmnormen entsprechen.
  • Die Reifen müssen den technischen Normen des Herstellers entsprechen.
  • Räder können die Validierung der technischen Überwachung verhindern, wenn ihre Breite den Zähler und die Position des Reifens in Bezug auf den Flügel beeinflusst.

Für den Einbau von Tuningteilen werden einige im Bodykit vorgeschlagen. Es gibt verschiedene Arten des Autotunings, je nach Herkunftsland.

Bitte beachten Sie: Im Falle einer Änderung müssen Sie dies auch Ihrem Versicherer mitteilen.

Austausch von Automobilteilen: mehrere Optionen

Der Austausch von Autoteilen ist teuer. Um Einsparungen zu erzielen, können Sie Autoteile im Discount-Fachhandel kaufen oder sich für Gebrauchtteile entscheiden.

Lackier- und Karosserieausrüstung: das Wesentliche

  • Einige Autofahrer haben Kenntnisse über Karosseriearbeiten und verwenden nicht immer einen Profi für ihre Lackierarbeiten. Viele Retuschierarbeiten können mit einfach zu bedienenden und kostengünstigen Geräten durchgeführt werden:
  • eine Lackspraydose für Autos: ideal für kleine zu reparierende Flächen;
  • ein Körperstift: ideal zum Entfernen kleiner Kratzer.

Für die Karosserie können auch kleinere Reparaturen durchgeführt werden dank :

  • der Körpersaugnapf, mit dem Sie Beulen von einem Karosserieelement entfernen können;
  • Karosseriefüller zum Füllen von Löchern, Rissen, etc.

Preise für Autoreparaturen: Pannenhilfe, Karosserie, etc.

Die Kosten für die verschiedenen Eingriffe und Reparaturgeräte hängen von den zu erbringenden Leistungen, der zu reparierenden Oberfläche und der Art der Arbeiten ab. Es gibt verschiedene Angebote für die Autoreparatur finanzieren zu können.

Hier sind einige Richtlinien:

PREIS DER AUTOREPARATUREN

Strecke in KMTagessatz (in €)Preis für Nacht, Wochenende, Feiertag (in €)
0 bis 1090 bis 100130 bis 140
10 bis 20120 bis 130170 bis 180
20 bis 30140 bis 150190 bis 200
30 bis 40190 bis 200240 bis 250
40 bis 50220 bis 230260 bis 300

 

AUTOLACKPREIS

Art der AutolackierungMenge (in Liter)Preis (in €)
Nichtmetallische Farbe0,2520 bis 30
Perlglanzfarbe0,2520 bis 30
Metallic-Lack1,0060 bis 70
Farbe + Härter 11,00140 bis 150
Wasserbasierter Metallic-Lack0,5050 bis 60
Nichtwasserbasierter nichtmetallischer Anstrich0,5060 bis 70
Felgenfarbe mit Härter0,5050 bis 60

Der Preis von Autoteilen variiert je nach Herkunft der Teile (neu, gebraucht) und deren Qualität.

Die Spezialisten: Automechaniker, Karosseriebauer, Lackierer

Abhängig von der Art der Reparatur, die an Ihrem Fahrzeug durchgeführt werden soll, und dem Fahrzeugtyp, können Sie sich an uns wenden:

  • ein Karosseriebau: alle Arten von Reparaturen an allen Fahrzeugtypen;
  • Industriekarosserie: Reparatur und Herstellung von Berufs- und Industriefahrzeugen, etc.

Die Berufe der Autoreparatur sind für Enthusiasten gedacht, die in diesem Bereich oder genauer gesagt in der Automechanik arbeiten wollen. Je nach Branche gibt es unterschiedliche Kurse und Ausbildungszentren: Automechaniker, Karosseriebauer, Karosserielackierer. In allen Fällen ist eine fundierte Erfahrung erforderlich.

Autoreparatur - das gehört auf die Rechnung

Autoreparatur Angebot

Für zusätzliche Sicherheit ist es am besten, einen Automechaniker für Ihre Reparaturen zu beauftragen.

Im Falle einer Autopanne ist eine Autoreparatur unerlässlich. Dies kann von Mechanik oder Karosserie über die Reparatur von Autokühlern bis hin zur Reparatur von Autositzen reichen.

Kfz-Reparatur: mehrere mögliche Optionen

Eine Autopanne führt oft zu erheblichen Reparaturkosten.

Wenn das Fahrzeug mechanische Probleme hat, zögern Sie nicht, es reparieren zu lassen. Die Reparatur kann durchgeführt werden von:

  • den Eigentümer des Fahrzeugs oder einen Verwandten, wenn er ein Experte für Kfz-Mechanik ist,
  • eine Garage oder eine zugelassene Werkstatt,
  • ein Autohaus,
  • ein Autohaus,
  • ein Automechaniker.

Vor jeder Autoreparatur: Fragen Sie nach einem Angebot.

  • Ein Mechaniker
  • Vor der Durchführung von Reparaturarbeiten muss der Fachmann dem Kunden ein Angebot oder einen Reparaturauftrag vorlegen. Es wird erwähnt:
  • der Header des Profis,
  • das Datum,
  • die Identität des Kunden,
  • den Fahrzeugtyp,
  • die Kilometerleistung des Fahrzeugs,
  • die Art der durchzuführenden Reparaturen,
  • die Gesamtkosten für Kfz-Teile und sonstige Lieferungen und Arbeitskräfte,
  • die Stillstandszeit des Fahrzeugs bei einer Panne.

Im Falle der Annahme durch den Kunden muss er das Angebot unterzeichnen.

Rechnung für Autoreparaturen: Pflichtinformationen

Am Ende der Autoreparatur muss der Fachmann dem Kunden eine detaillierte Rechnung vorlegen. Es muss erwähnt werden:

  • der Name der Werkstatt
  • das Datum der Reparatur,
  • das Fahrzeugkennzeichen,
  • die Kilometerleistung des Fahrzeugs,
  • durchgeführte Reparaturen,
  • den Preis von Autoteilen ohne Steuern,
  • die Arbeitskosten ohne Steuern,
  • den Gesamtbetrag der Mehrwertsteuer,
  • die Gesamtkosten des Vorgangs, einschließlich Mehrwertsteuer.

Bitte beachten Sie: Eine von einem Fachmann durchgeführte Kfz-Reparatur unterliegt den Garantiebestimmungen, die bei der Arbeit angegeben werden sollten.

Schätzung der Autoreparatur Kosten und Autoreparatur Garantie

Die Kosten für die Autoreparatur sind schwer abzuschätzen ein Autoreparatur Preisvergleich lohnt sich fast immer. Sie hängt von der Art der Störung, den zu erbringenden Leistungen und dem Fahrzeug ab. Möchten Sie wissen, wie viel Sie Ihre nächste Autoreparatur kosten wird? Der einfachste Weg ist die Anforderung eines Angebots für Autoreparaturen.

Wer kann ein Angebot für Autoreparaturen anfordern?

Sie können ein Angebot für Autoreparaturen von vielen Kfz-Profis anfordern. Je nach Art der durchzuführenden Reparatur können Sie sich jedoch an verschiedene Spezialisten wenden:

  • ein Karosseriebau: für alle Arten von Reparaturen;
  • Industriekarosserie: für Karosseriereparaturen an Berufs- oder Industriefahrzeugen;
  • ein Bodybuilder: für die Reparatur einer Karosserie;
  • ein Automechaniker: für Ihre Reparaturen und Reparaturen;
  • ein Lackierer im Karosseriebau: für Ihre Autolackierung.

Angebot für Autoreparaturen: Welche Informationen?

Um Ihr Angebot für Autoreparaturen zu erhalten, müssen Sie mehrere Informationen angeben, wie z.B. :

  • den Fahrzeugtyp;
  • die Marke des Fahrzeugs;
  • das Fahrzeugmodell;
  • die Art des Kraftstoffs;
  • die Art der Karosserie;
  • den Typ des Getriebes;
  • der Motor;
  • das Jahr der ersten Auflage;
  • die aufgetretenen Probleme;
  • die erforderlichen Dienstleistungen usw.

Wie vergleicht man Angebote für Autoreparaturen?

Um Ihr Fahrzeug zu den besten Kosten zu reparieren, ist es interessant, verschiedene Angebote zu vergleichen. Der Endpreis sollte jedoch nicht Ihr einziges Vergleichskriterium sein. Sie müssen sich auch über die:

  • Art der angebotenen Teile: Originalteile;
  • Ersatzteile, etc.

inklusive Dienstleistungen:

  • Abschleppen des Fahrzeugs;
  • Leihwagen;
  • Garantie von Reparaturen, etc.

Arbeitskosten, etc.

 


Autounfall als häufige Ursache für eine Autoreparatur

Im Falle einer Autopanne ist es unerlässlich, die Ursachen zu finden, um sie beheben zu können.

Autopanne: die häufigsten Ursachen.

Die Erkennung einer Panne an Ihrem Auto kann sehr komplex sein. Nicht alle von uns sind erfahrene Automechaniker, die die Ursache des Problems diagnostizieren können.

Einige Ursachen sind häufiger als andere:

  • mechanische Ausfälle,
  • Stromkreisfehler,
  • Ausfälle des elektronischen Systems.

Erkennung einer Autopanne: die ersten Anzeichen

Die meisten modernen Fahrzeuge sind mit Warnleuchten ausgestattet. Sie melden jede Anomalie oder Autopanne:

  • Ausrüstungsproblem, das mit einem Ausfall des Einspritzsystems zusammenhängen kann,
  • unzureichende Akkuladung,
  • Motorölstand zu niedrig,
  • Temperatur des überhitzten Wassers,
  • unzureichender Kühlmittelstand,
  • kein Kraftstoff im Tank,
  • Druckabfall der Bremsflüssigkeit,
  • Fehlfunktion des ABS-Systems, etc.
  • Das Armaturenbrett eines Autos

Wichtigste Fahrzeugausfälle und häufige Ursachen

 


Autoreparatur der Kfz-Mechaniker/in

Diese Tätigkeit erfordert ein solides Wissen, das durch gezielte Schulungen erworben wird.

Je nachdem, welche Reparaturen an einem Fahrzeug durchgeführt werden müssen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen:

  • ein Automechaniker;
  • ein Bodybuilder;
  • ein Karosseriemaler.

Kfz-Mechaniker der Profi für Autoreparaturen

Bei der Fehlersuche oder Reparatur eines Autos ist es notwendig, sich an einen Automechaniker zu wenden, der in der Lage ist, den Ausfall zu diagnostizieren und das Fahrzeug zu reparieren.

Die Mission dieses Technikers ist:

  • um die Wartung aller mechanischen, elektrischen und elektronischen Komponenten sicherzustellen;
  • um die routinemäßige Wartung eines Fahrzeugs durchzuführen, wie: die Entwässerung;
  • die Revision;
  • das Upgrade;

defekte Teile wie Motorkomponenten, Lenkung, Getriebe usw. ersetzen.

Der Kfz-Mechanikerhandwerk erfordert Know-how und besondere Fähigkeiten:

  • Geschmack des Kundenkontakts;
  • Strenge und Methode;
  • entwickeltes Verantwortungsbewusstsein;
  • Kenntnis der Funktionsprinzipien der verschiedenen Motortypen: Benzin, Diesel, Hybrid, Elektro, Flüssiggas, etc;
  • ausgezeichnete handwerkliche und körperliche Fähigkeiten;
  • Sicherheitswissen;
  • einfache Anpassung an neue Technologien.

Autoreparatur Video

In diesem Video auf Youtube vom ADAC wird gezeigt wie deren Pannenhelfer Autofahrern helfen deren Auto eine Autoreparatur benötigt. Es gibt viel mehr interessante Video vom ADAC auf deren Youtube-Channel.

Reparatur eines Autokühlers

Reparatur eines Autokühlers

Unter den verschiedenen Arten von Autoreparaturen ist die des Kühlers des Autos nicht nur recht häufig, sondern auch eine der effektivsten.

Haben Sie den Reflex, sich im Falle eines Lecks zu schließen: Das kann Ihnen für eine Weile helfen, zumindest bis Sie in Ihre Garage gehen.

Wenn Sie über die richtigen mechanischen Fähigkeiten und die richtigen Werkzeuge verfügen, können Sie den Kühler selbst reparieren.

Reparatur von Autokühlern: Rolle des Kühlers

Der Autokühler ist ein wichtiger Bestandteil des Motors. Eine Kühlflüssigkeit strömt durch den heißen Motorblock, absorbiert die Wärme und strömt dann durch den zu kühlenden Kühler, bevor sie in den Motorblock zurückkehrt. Die Rolle des Kühlers ist eigentlich die eines Wärmetauschers für das Kühlmittel.

Bestehend aus vertikalen, rohrförmigen Gurten, die mit den Rippen in Kontakt stehen, um eine maximale Oberfläche auf kleinstem Raum zu erreichen, befindet sie sich an der Vorderseite des Fahrzeugs. Das Metall des Kühlers (Aluminium oder Kupfer) erhält daher beim Fahren Luft, so dass er kühl bleibt und so die Wärme besser vom Kühlmittel abführt. Ein Lüfter ist vorgesehen, der bei Überhitzung (insbesondere im Stau und im Stillstand) aktiviert wird.

Ausfall des Kühlers: schwerwiegende Folgen für den Motor

Ein undichter Kühler führt daher zu einem Kühlmittelverlust, der sich im Pegel verringert. Wenn das Kühlmittel im Autokühler ausläuft, können verschiedene Probleme auftreten:

  • eine Überhitzung des Motors;
  • die Verschlechterung der Zylinderkopfdichtung oder sogar des Zylinderkopfes;
  • ein Defekt in den Schläuchen, etc.
  • Hinweis: Der Kühlmittelstand sollte regelmäßig überprüft und ggf. im Ausgleichsbehälter nachgefüllt werden. Seien Sie vorsichtig, verwenden Sie kein Wasser, das Kühlmittel hat besondere Eigenschaften, einschließlich nicht einfrieren!

Gutartige Kühlmittelleckage: die zu erfolgende Verstopfung
Im Falle eines Kühlmittellecks durch einen leichten Defekt am Autokühler stehen Lösungen für eine temporäre Reparatur zur Verfügung:

Um einen Riss zu schließen:

  • Verwenden Sie ein spezielles Leckage-Schutzmittel, das in den Kühler gegossen wird.
  • In diesem Fall ist es nicht erforderlich, die Stelle des Lecks zu lokalisieren.

Tragen Sie ein Epoxidharz auf den Riss auf:

  • Dieses Harz ist beständig gegen Wasser und Temperaturschwankungen.
  • In diesem Fall ist es wichtig, die Stelle des Lecks zu lokalisieren.

Größere Kühlmittelleckagen: durchzuführende Reparaturen

Diejenigen, die über mechanische Fähigkeiten verfügen und zum Schweißen von Aluminium ausgerüstet sind, können versuchen, ihren Autokühler dauerhaft zu reparieren:

Spülen Sie den Kühler, um das gesamte Kühlmittel zu entfernen.
Entfernen Sie zu diesem Zweck den Kühler aus dem Motorblock:

  • Trennen Sie die Schläuche;
  • trennen sie den temperaturschalter;
  • Entfernen Sie die Befestigungspunkte (Schrauben, Clips) und Dichtungen, um den Kühler aus seiner Position zu entfernen.
  • Reinigen Sie alle Heizkörperwände gründlich mit einer Drahtbürste und einem speziellen Produkt zur Reinigung von Autokühlern.
  • Suchen Sie die Stelle der Leckage, indem Sie den Kühler mit Wasser füllen.
  • Sobald das Leck lokalisiert ist, entleeren Sie den Kühler.
  • Schweißen Sie die abzudichtenden Teile.
  • Füllen Sie den Kühler wieder mit Wasser, um sicherzustellen, dass der Riss richtig abgedichtet ist.
  • Entleeren Sie den Kühler wieder.
  • Setzen Sie den Kühler wieder in den Motorblock ein und sichern Sie ihn ordnungsgemäß mit seinen Schrauben und Klammern.
  • Ersetzen Sie die Dichtungen.
  • Füllen Sie den Kühler mit Kühlmittel.

Weblinks:

12gebrauchtwagen.de

kfz-fortino.de/

Bitte teilen!

Autoreparatur, der praktische Leitfaden

von admin Lesezeit: 10 min
0