6 Tipps für ein möglichst zuverlässiges Auto

Print Friendly, PDF & Email
6 Tipps für ein möglichst zuverlässiges Auto
Beitrag bewerten

6 Tipps für ein möglichst zuverlässiges Auto

Die Automobilhersteller haben große Fortschritte bei der Sicherheit gemacht. Allerdings gibt es einige Tricks und gute Reflexe, um die Zuverlässigkeit Ihres Fahrzeugs weiter zu erhöhen, vor allem im Hinblick auf die passive Sicherheit.

Müssen einige Teile periodisch gewechselt werden, erfordern andere eine einfache Funktionsprüfung.

Hier ist eine kleine Checkliste von Punkten die leicht zu überprüfen sind, um sicher zu fahren und and wir nicht unbedingt denken !

autopanne

Gute Wischerblätter auswählen

Für Ihre Wischerblätter haben Sie die Wahl: mit oder ohne Deflektor (auch Spoiler genannt). Obwohl etwas teurer, verhindern die mit einem Deflektor ausgestatteten Blätter das Anheben des Wischerarms bei hoher Geschwindigkeit oder bei Böen, da sie den Druck des Gummis auf die Windschutzscheibe erhöhen. Sie garantieren auch ein perfektes Wischen.

Gut zu wissen: Denken Sie an die Verschleißanzeige! Die Scheibenwischer sollten gewechselt werden, wenn das Pad in der Mitte des Wischers gelb/orange wird.

Sicherheitsgurtverschlüsse prüfen

Mit der Zeit und Vibration können sich die Gurtschlösser am Fahrzeug lösen. Eine regelmäßige Kontrolle ist daher notwendig….

  • Suchen Sie die große Mutter am unteren Ende des Gurtes, oft etwas unterhalb der Sitze oder der Sitzbank. Achtung, es ist manchmal mit einer Plastikhülle abgedeckt.
  • Überprüfen Sie einfach die Dichtigkeit mit einem Flachschlüssel oder einem geeigneten Rohrschlüssel (in der Regel 17 oder 19 mm).
  • Und positionieren Sie den Deckel neu.

Es ist schnell, sehr einfach und beruhigend!

Lassen Sie die Airbags überprüfen.

Die Airbags sind die großen vergessenen der periodischen Revisionen ! Ihre einwandfreie Funktion wird jedoch durch eine Gaskartusche unter Druck gewährleistet, die überprüft und somit bei einem Defekt gewechselt werden sollte.

Ihre Werkstatt verfügt über das nötige Werkzeug, um diese Inspektion durchzuführen. Es ist sehr wichtig, ihn zu bitten, mindestens alle drei Jahre eine vollständige Kontrolle dieser Patrone durchzuführen.

Hinweis: Ein schlecht gewarteter Airbag kann manchmal (auch wenn er extrem selten bleibt) selbst und ohne Grund auslösen.

Vermeiden Sie unnötiges Zubehör

Ein Saugnapf an der Windschutzscheibe für das GPS, eine Halterung am Armaturenbrett für das Telefon, ein Gri-Gri unter dem Rückspiegel, eine Kugel am Lenkrad…. All diese Zubehörteile greifen in Ihr Sichtfeld ein und können blinde Flecken bilden. Sie sind in einigen Fällen parasitäre und störende Elemente. Reduzieren Sie sie so weit wie möglich für eine ruhige Fahrt!

Achtung: Die Lenkradkugel kann gefährlich sein, wenn Sie schnell manövrieren…. Es kann sogar klemmen oder abschrauben!

Den Fahrgastraum optimal organisieren und nutzen

Nichts ist gefährlicher, als im Handschuhfach nach einem Taschentuch, einer Packung Kaugummi oder GPS zu suchen!

Nehmen Sie sich die Zeit, an der Haltestelle und vor der Abfahrt, das Innere des Wagens zu verstauen. Stellen Sie sicher, dass alles an seinem Platz und leicht zugänglich ist (besonders wenn Sie allein im Fahrzeug sind). Es ist wichtig, die Straße im Auge zu behalten, um die Gefahr einer Abweichung vom Fahrzeug zu vermeiden.

Gut zu wissen: Einige Handschuhfächer sind gekühlt, um die Getränke kühl zu halten. Denken Sie darüber nach, bevor Sie Zubehör wie GPS oder Laptop aufbewahren. Konstante Kälte- und Temperaturunterschiede passen nicht zur Elektronik und verkürzen die Lebensdauer der Batterie erheblich.

 

Verwöhnen Sie das Kupplungspedal

Der linke Fuß rutscht an einem Regentag auf dem Pedal? Das ist übel und gefährlich! Das Fahrzeug kann sofort abfahren, vorwärts oder rückwärts, und die Folgen können unglücklich sein….

Es ist wichtig, dass das Kupplungspedal immer ausreichend eingängig unter der Sohle ist. Hier ist ein einfacher Tipp dafür….

  • Schneiden Sie ein Stück grobes Schleifpapier, um ein Rechteck etwas kleiner als Ihr Pedal zu machen.
  • Mit einem Neoprenkleber fest am Kupplungshebel befestigen. Also bist du sicher, dass dein Fuß nicht zurückschießt!

Achtung: Die Verklebung muss perfekt sein, um Unannehmlichkeiten unter der Sohle zu vermeiden.

Bitte teilen!

6 Tipps für ein möglichst zuverlässiges Auto

von admin Lesezeit: 3 min
0
Dachbox befestigen
Dachbox befestigen der praktische Ratgeber
Dachbox befestigung
Dachbox Befestigung der praktische Ratgeber
Dachbox befestigung
Dachbox Zubehör
Dachbox befestigung
Dachbox der praktische Ratgeber
Autoradio einbauen
Kenwood KDC BT45U Test
Kenwood KDC BT45U Test | Meintopauto
Autoradio mit Touchscreen
Autoradio mit Touchscreen – Ratgeber
Autoradio mit Lenkradsteuerung
Welche Vorteile hat ein Autoradio mit Lenkradsteuerung?