5 Fehler beim Ölwechsel – Die Sie vermeiden können

Print Friendly, PDF & Email
5 Fehler beim Ölwechsel – Die Sie vermeiden können
Beitrag bewerten

5 Fehler beim Ölwechsel – Der Ratgeber

Fehler beim Ölwechsel – Diese routinemäßige Wartung ist einfach durchzuführen und wird durchschnittlich alle 10.000 Kilometer durchgeführt. Es besteht darin, Altöl durch neues Öl zu ersetzen, das für die Motorschmierung notwendig ist.

Diese Laufleistung ist indikativ und kann je nach Modell oder Energieart (Benzin, Diesel) variieren. Im Zweifelsfall konsultieren Sie bitte die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs.

5 Fehler, die beim Ölwechsel leicht zu vermeiden sind.

Das Auto muss gerade und waagerecht stehen

Damit das gesamte im Tank (Kurbelgehäuse) enthaltene Öl abfließen kann, muss das Fahrzeug unbedingt flach und waagerecht sein. Dadurch werden alle im Öl suspendierten Rückstände beseitigt. Es geht nicht darum, auf einer geneigten Fläche zu arbeiten oder das Auto auf einem Bürgersteig zu parken, der sich zur Straße neigt.

Es ist wichtig, die Filter regelmäßig zu wechseln, um sicherzustellen, dass Verunreinigungen aus der Luft, dem Öl und dem Kraftstoff entfernt werden, da sonst der Motor verschmutzt werden kann:

  • schmutzig machen;
  • verschlechtern;
  • seine Leistung zu reduzieren;
  • den Kraftstoffverbrauch zu erhöhen.
5 Fehler beim Ölwechsel - Die Sie vermeiden können - PDF-Ratgeber (10 Downloads)

Über das nötige Werkzeug zum Ölwechsel verfügen

Nichts ist ärgerlicher, als unter das Fahrzeug zu kriechen und das Öl bereits ausläuft, und zu erkennen, dass Ihnen ein Werkzeug oder ein Zubehör fehlt. Hier ist die Checkliste von allem, was vor dem Beginn der Arbeiten  in Reichweite sein muss:

  • den Schlüssel zum Lösen der Ablassschraube unter dem Fahrzeug;
  • des Anti-Seize-Produkts in einer Spraydose, wenn die Kappe widerstandsfähig ist;
  • ein Vorrat an Lumpen, alter Kleidung die als Lappen verwendet werden können;
  • eine Entleerungsschale auf einem Karton;
  • eine neue Dichtung für die Kappe.

Gut zu wissen: Der Ölwechsel ist abgeschlossen, wenn sich der Ölstand an der oberen Markierung am Messstab befindet.

Ein zu heißer oder kalter Motor

 

Entgegen der landläufigen Meinung wird der Motor nie kalt geleert. In der Tat ist das Öl im kalten Zustand zähflüssig und stagniert mehr im Kurbelgehäuse, anstatt abzulassen. Wenn es heiß ist, besteht die Gefahr von Verbrennungen, und im oberen Teil des Motors ist immer noch Öl vorhanden. In beiden Fällen wäre die Entleerung unvollständig.

Das Öl hat 5 Funktionen, es erlaubt:

  • reduzierte Reibung, was den Wirkungsgrad des Motors verbessert;
  • Schutz der mechanischen Komponenten vor Verschleiß und Korrosion;
  • Die Entfernung von Verunreinigungen durch den Ölfilter und den Ölwechsel;
  • eine Verstärkung der Dichtung, die ein optimales Verdichtungsverhältnis für mehr Motorleistung gewährleistet;
  • Wärmeabfuhr, um eine Verformung der Teile zu verhindern.

Gut zu wissen: heißer Motor, eine halbe Stunde nach dem Start warten. Sie sollten die Metallteile unter dem Motor berühren können, ohne sich zu verbrennen.

Die Entleerung ist aus zwei Gründen unerlässlich:

  • der Schmierstoff ist mit inneren und äußeren Verschmutzungspartikeln (Verschleißmetallpartikel….) belastet;
  • wird das Öl abgebaut.

Vor dem Zusammenbau und Anziehen des Kegels muss das Gewinde immer mit Motoröl beschichtet werden. Ein ölgetränktes Tuch reicht aus. Diese einfache Vorsichtsmaßnahme erleichtert die spätere Demontage erheblich, da die Kappe nicht festsitzt.

Die Motorschmierung erfordert ein geeignetes Öl, es gibt drei Kategorien, je nach Fahrzeugtyp:

Gut zu wissen: Sobald das Öl abgelassen wurde, stellen Sie sicher, dass keine Undichtigkeiten unter dem Fahrzeug vorhanden sind.

Das Öl in die Natur werfen

Altöl, das mit Kohlenwasserstoffen belastet ist, ist besonders umweltschädlich. Es ist besonders giftig und kann sowohl der Gesundheit als auch der Umwelt schaden. Vermeiden Sie Plastikhandschuhe, wenn das Öl heißer als erwartet ist, könnten sie an den Händen schmelzen. Idealerweise sollten Sie alte Do-it-yourself-Handschuhe tragen.

5 L Altöl verschmutzen mehrere hundert Liter Wasser. Es ist daher strengstens verboten, das schmutzige Öl in der Spüle, in der Kanalisation oder in der Mülltonne zu entleeren. Die Deponien müssen das Altöl aufnehmen. Autohäuser, Garagen und Tankstellen.

Gut zu wissen: Was ist, wenn Sie Altöl zur Wiederbelebung von angelaufenen Kunststoffen verwendet haben? Mit einem Pinsel auf alte Stoßstangen aufgetragen, wirkt es Wunder.

5 Fehler beim Ölwechsel – Die Sie vermeiden können

von admin Lesezeit: 3 min
0
Autoradio einbauen
Autoradio mit Touchscreen
Autoradio mit Touchscreen – Ratgeber
Autoradio mit Lenkradsteuerung
Welche Vorteile hat ein Autoradio mit Lenkradsteuerung?
autoradio einbau
Autoradio einbauen der praktische Ratgeber
Dachbox befestigen
Dachbox befestigen der praktische Ratgeber
Dachbox befestigung
Dachbox Befestigung der praktische Ratgeber
Dachbox befestigung
Dachbox Zubehör
Dachbox befestigung
Dachbox der praktische Ratgeber